Skip to content

thyssenkrupp rothe erde germany GmbH

Seit 1992 ist thyssenkrupp rothe erde Teil der internationalen Unternehmensgruppe thyssenkrupp AG. Wir verfügen über 11 Gesellschaften, mit 15 Werken in 10 Ländern. So arbeiten wir Hand in Hand, um unseren Kunden weltweit stets innovative Lösungen bieten zu können.

thyssenkrupp rothe erde, das sind rund 7.000 Mitarbeiter, tausende unterschiedliche Lebensmodelle und Kulturen. Aber eines eint uns: Wir sind eine Mannschaft. Weil wir zusammen arbeiten, voneinander lernen und uns gemeinsam weiterentwickeln. Wir sind fair. Wir respektieren einander und kommunizieren offen. Wir sagen, was wir tun. Und wir tun, was wir sagen. Dieses Wertegerüst eint uns und macht uns erfolgreich.

Ausbildungsberuf/e:

Industrie- und Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Was Du mitbringen solltest

Zusätzlich zu dem Interesse für Maschinentechnik wünschen wir uns von Dir ein hohes Maß an Präzision. Dies ist das oberste Gebot für den Zerspanungsmechaniker. Denn wenn er Bauteile herstellt, die in Maschinen oder Fahrzeuge eingebaut werden, ist ein sehr genaues Arbeiten notwendig. Voraussetzung für eine Ausbildung sind ein guter Haupt- oder Realschulabschluss sowie gute Noten in Mathematik, Physik und Deutsch.

Was genau machst Du eigentlich den ganzen Tag?

Du lernst Maschinen und die Eigenschaften unterschiedlicher Metallmaterialien kennen. Du fertigst erste Probestücke zunächst mit der Hand, später dann an Drehmaschinen. Dabei lernst Du verschiedene Bearbeitungsverfahren kennen. Später erstellst Du Werkstücke mit Hilfe von CNC-Maschinen: Hier programmierst Du die Arbeitsschritte zunächst exakt ein, und sie werden dann von der Maschine allein gefertigt. Du wertest technische Zeichnungen und Unterlagen aus, richtest Maschinen ein und führst Testläufe durch. Du spannst Werkstücke ein, nimmst Maschinen in Betrieb und überwachst den Fertigungsprozess. Schließlich führst Du eine Qualitätskontrolle mit unterschiedlichen Messgeräten durch. Kurzum: Du arbeitest also sowohl am Computer als auch körperlich.

Perspektiven nach dem Abschluss

Nach der Ausbildung hast Du tolle Berufsperspektiven, zum Beispiel mit einer Weiterbildung zum/r Industriemeister/-in oder Techniker, die Dich für eine höherwertige Tätigkeit qualifizieren. Auch ein berufsbegleitendes Studium ist möglich.

Weitere Infos unter:

https://www.thyssenkrupp-rotheerde.com/de/karriere/schueler-auszubildende/ausbildungsberufe-schuelerpraktikum

Ansprechpartner/in:

Frau Schulte, Telefon: 2941-7413594

Internetlink zum Betrieb:

https://www.thyssenkrupp-rotheerde.com/